Illustration: xplicit

77 Dinge, die man unbedingt können sollte

Berlins beste Pfingstferien vom 3. bis 11.6.2017

Algebra, Latein und Chemie können sicher sehr nützlich sein. Doch es gibt auch eine Menge Dinge, die fast jeder im Leben braucht - und die auf keinem Lehrplan stehen. Nicht jeder lernt zu Hause wie man einen Knopf annäht oder einen Reifen flickt. Wie faltet man Servietten? Wie nutzt man einen Kompass richtig? Wie bindet man eine Krawatte? Wie isst man mit Stäbchen? Wie werden Pflanzen eingetopft? Wir wird Schach gespielt? Wie packe ich ein Geschenk ein?

Das Wissen um all diese Fragen hilft ungemein, den Alltag zu bewältigen. Und was noch auf keinem Lehrplan steht: Eltern sein – und seinen Kindern alles das beibringen, was sie fürs Leben brauchen.



Seid bei Spaßaktionen, Experimenten, Rätseln und Familienwettbewerben dabei!

Wenn die Fahne am Campplatz hochgezogen wird, sind alle eingeladen, gemeinsam am Lagerfeuer Lieder zu singen und an lustigen Wettbewerben teilzunehmen. Wer packt z.B. am schnellsten einen Rucksack oder pumpt einen Fahrradreifen auf?

Wochentags: 12.30 Uhr

Wochenende: 15 Uhr

PDF Flyer zum Download

(Änderungen vorbehalten)

 

Um den Alltag gut zu meistern, ist es hilfreich bestimmte Dinge zu wissen und zu können. Der Mehrwert für Familien ist garantiert, es gibt keine Ausreden mehr!

Fahrradwerkstatt:

Schlauch wechseln, Reifen flicken, Kette fetten, Bremsen einstellen...

Erste Hilfe:

Verband anlegen, stabile Seitenlage, Notruf absetzen, Rettungsgriffe, Befreien aus dem Auto...

Zirkus:

Jonglage, Balancieren…

Handwerk:

tapezieren, Bohrer und Laubsäge kennenlernen, hobeln, hämmern, dübeln, feilen, schleifen...

Hausarbeit:

bügeln, Fenster putzen, Bett machen, Gläser putzen…

Handarbeit:

Knopf annähen, stopfen, stricken, umsäumen, nähen…

Spiele:

Schach, Skat, Halma…

TrickBoxen:

eigene Filme entstehen lassen...

Campingleben:

Lagerfeuer mit einer Lupe machen, Holz hacken, Suppe am Lagerfeuer kochen, orientieren…

Heilende Pflanzen:

Heilpflanzen & Kräuter kennenlernen und anwenden...

Design:

Origamifaltungen, Geschenk einpacken, Drucken, Perspektivisch zeichnen…

Küche:

einfache Gerichte zubereiten, Tisch decken, Servietten falten…

Outdoor Activity:

Bogen schießen (am Pfingstwochenende), Zeltbau/Tarp, Kompass, Knotenkunde, Orientierung, Zeit messen mit der Sonnenuhr...

Grüner Daumen:

Pflanzen pflegen, Pflanzen eintopfen & umtopfen, Vermehrung von Dickblattgewächsen, Stadtbegrünung durch Seedballs, Insektenhotels entwerfen...

Bloghütte:

Blog einrichten, einfaches Programmieren, Google-Recherche, YouTube Manuals zu unterschiedlichsten Themen, Bilder einfügen…

DIY:

T-Shirts falten wie Sheldon Cooper, mit Stäbchen umgehen, Burrito rollen, Zöpfe flechten, Krawatte binden, Baby wickeln…

Alice-Museum für Kinder

"Erzähl mir was vom Tod" Eine interaktive Ausstellung über das Davor und Danach die ihr auch während der Ferien besuchen könnt. Eine Produktion des Alice – Museum für Kinder im FEZ-Berlin in Kooperation mit den Franckeschen Stiftungen zu Halle. mehr...

Erlebniswelt orbitall

Unternehmt im orbitall einen fantastischen Flug ins Universum. Ihr erfahrt, wie Astronauten sich auf den Flug vorbereiten und auf der Internationalen Raumstation leben, experimentieren und auch Spaß haben. mehr...

Öffnungszeiten und Preise

Sa 3. bis So 11. Juni

Sa+So+Pfingstmontag jeweils 12-18 Uhr

Di-Fr 10-18 Uhr

Tagesticket: € 5,- p.P.*

Familien ab 3 Pers.: € 4,- p.P.*

Hortticket: € 4,- p.P.
(Begleiter*innen frei)

Ferienticket: € 20,- p.P.*

* inkl. Museum, Öko-Insel je nach Angebot und Indoor-Spielplatz

Reservierung für Gruppen:
reservierung(at)fez-berlin.de 
T. +49 (0)30-53071 333

Onlineticket